Langewiese. Die Kinder aus Langewiese und Hoheleye feierten am Samstag, dem 28. April zusammen mit dem Schützenverein Langewiese 1874 e. V. das jährliche Kinderschützenfest.

Die Veranstaltung begann am Vormittag mit dem Vogel- und Preisschießen auf der Schießbahn der Schützenhalle. Dabei konnte sich Max Mammey erfolgreich durchsetzen und errang die Königswürde. Zur Königin wählte er Elisa Landsmann. Die Krone schoß der spätere König Max Mammey, das Zepter errang Vitus Vonnahme und den Reichsapfel Hannes Biederbick.

Beim Geckschießen war Ole Biederbick erfolgreich und wurde Vizekönig.

Nachmittags wurde im Dorfgarten der neue König proklamiert und ein kleiner Festzug unter Begleitung der Blaskapelle „Lenneblech“ führte in die festlich geschmückte Schützenhalle.

Dort fanden Königs- und Kindertanz statt, es wurden gemeinsame Spiele gespielt und eine Tombola lockte die Kinder mit vielen Preisen.

Kategorien: Blog

Ein Kommentar verfassen

(Die eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht und nicht an Dritte weitergegeben!)

Werbung

  • Warsteiner im Ausschank
  • Warsteiner im Ausschank
  • Warsteiner im Ausschank
  • Warsteiner im Ausschank